UWE KELLER SCHAUSPIELER
 UWE KELLERSCHAUSPIELER

2022: Der Klang von Mittelerde

 

Diesen Sommer wird das Saarland zum sagenhaften Auenland.

 

Alle Freunde der epischen Filmmusik, Fantastik und historischer Abenteueridylle kommen hier voll auf ihre Kosten:
„Der Klang von Mittelerde“ vereint mit einem knapp 40-köpfigen Live-Sinfonieorchester die wohlbekannten und prägenden Melodien von Howard Shore, der die Musik zu den Filmreihen „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ schuf und somit einem der berühmtesten Werke der Fantasy-Literatur aus der Feder von J.R.R. Tolkien einen unverwechselbaren Klang verlieh.

 

Das Live-Konzert wird mit Schauspiel, Gesang und Tanz gespickt sein. Uwe Keller spielt den Zauberer GANDALF.

 

Bilbo Baggins erzählt, live aus seiner Hobbithöhle, Geschichten von seinen Abenteuern und denen seiner Gefährten.

 

Von den sanften grünen Melodien, die das Herz als zu Hause erkennt, über die epischen Klänge, wenn Zwerge gegen Orks in die Schlacht ziehen, bis zu den ätherischen Chorälen, wenn die Elben im silbrigen Dämmerlicht Einzug halten, wird der Klang von Mittelerde mit allen Sinnen spürbar.

 

Premiere ist am 13. August auf Burg Siersberg!

 

Karten im Vorverkauf gibt´s bei TICKET REGIONAL (hier klicken!)

 

 

Weitere Vorstellungen:

 

14. August Burg Siersberg

27. und 28. August Freilichtbühne Hülzweiler

 

2021/22: WE WERE 2 - Dunkelheit

W E L T P R E M I E R E  !

Am 28. April feierte "WE WERE - Dunkelheit" seine Weltpremiere in der Filmwelt Grünstadt hier klicken!

Ab sofort auf Prime Video anschauen ! (hier klicken!)

Pressebericht in "DIE RHEINPFALZ"

T R A I L E R  :

 

 

2022: FIGHT CLUB  (Kabarett)

 

 

2022: Miss Sophie und ihr Butler

Online-Premiere war am 05. März

Öffentliche Events in unregelmäßigen Abständen !

 

 

2021: A Christmas Carol

 

In dem weltberühmten Weihnachtsklassiker von Charles Dickens spielte Uwe Keller Jacob Marley, den verstorbenen Geschäftspartner von Ebenezer Scrooge (Markus Lay).

 

Unter der Regie von Jenny Theobald wurde das Stück coronabedingt nur zweimal aufgeführt, in Saarlouis im Theater am Ring sowie in der Merziger Stadthalle.

 

 

Wiederaufnahme Weihnachten 2022

 

Karten im Vorverkauf gibt´s jetzt schon bei TICKET REGIONAL

(hier klicken!)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stagepoint * Visual & Performing Arts * Freie Theater - und Filmkunst